Gegenstand der Geschichte

Die Erhaltung historischer Möbel, Gebrauchsgegenstände und Interieurs unter Bewahrung ihrer Einzigartigkeit und Geschichte ist ein Anliegen zeitgemäßer Restaurierung und Konservierung.

Historische Objekte verweisen als Erinnerungsspeicher über sich selbst hinaus auf eine andere Zeit.  Anders als das singuläre Kunstwerk sind sie jedoch weder “unnahbar” noch mehrdeutig, sie sind vielmehr greif- und nutzbar. Deshalb würde man bei einem Möbelstück, einer Holztreppe oder einem alten Parkettfußboden nicht von “Aura” sprechen – wohl aber von Ausstrahlung: Wie oft haben wir schon bei der Betrachtung etwa eines Tischs oder Stuhls aus dem 19. Jahrhundert den Eindruck, gehabt, er spräche zu uns, erzählte uns die Geschichte seiner Zeit und seiner Menschen?

Für mich gilt es, diese erzählerische Kraft in der Restaurierung und Konservierung zu bewahren.